WD-Magazin - Livestyle und Business

WD- Magazin

Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.

WOHNEN

Produkte. Stories. News.

Freizeit

Reisen. Kultur. Events.

Business

Unternehmen. Tipps. Stories.

Slider

Skicircus. Home of lässig.

- Anzeige - | Bilder: © Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn | Mirja Geh

Schier endlose Pisten, verschneite Hänge und eine faszinierende Landschaft. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet Skivergnügen auf höchstem Niveau und gilt mit 270 Pistenkilometern als eines der größten und besten Skigebiete Österreichs. Anfängern, Familien und Könnern stehen 140 km blaue, 112 km rote und 18 km schwarze Pisten zur Verfügung, sodass coole Abfahrten garantiert sind und man schnell einige Pistenkilometer sammeln kann. Mit 70 Seilbahnen und Liften, zahlreichen Snowparks, Freeride Park, Flutlichtpisten und Rodelbahnen wird die beliebte Skiregion in Salzburg zu einem der abwechslungsreichsten österreichischen Skigebiete.

Seit dem Zusammenschluss mit dem benachbarten Tiroler Skigebiet Fieberbrunn gilt der Skicircus als wahres Freeride Mekka. Unzählige Off-Piste Abfahrtsmöglichkeiten vereinen sich mit der atemberaubenden Kulisse der Kitzbüheler Alpen. Freeride bedeutet mehr, als nur eine Spur im Schnee zu ziehen. Freeride bedeutet, Freiheit zu spüren, wenn man den Powder unter seinen Skiern knirschen hört. Freeride lässt das Adrenalin im Körper pumpen, sobald man den Hang erblickt, den man in Kürze befahren wird. Und es bedeutet auch das Glücksgefühl, das man nach dem perfekten Run spürt. Freeriden im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn umfasst Tiefschneefahren in einem Freeride Park, zahlreiche Freeride-Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, Info-Points, LVS-Suchfelder & -Checkpoints und vieles mehr.

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist auch ein österreichisches Winter-Paradies für Familien mit Kindern. Pistenzwerge, Mini-Racer und Nachwuchs-Carver fühlen sich im familienfreundlichen Skigebiet bestens aufgehoben! Unter anderem warten 140 km blaue Pisten auf die ganze Familie. Engagierte Skischulen mit Kinder-Arealen und Skikindergärten sorgen für die ersten gekonnten Schwünge auf Schnee. Groß ist die Freude bei den stolzen Eltern, wenn die Kids nach nur wenigen Tagen des Skiurlaubs begeistert über die verschneiten Hänge schwingen. Bestens ausgebildete Skilehrer der örtlichen Skischulen vermitteln spielerisch die richtige Technik und lehren dem Nachwuchs die Grundlage für das Alpine Skifahren, Snowboarden und Freeriden.

Mehrere beleuchtete Rodelbahnen sorgen auch nach Einbruch der Dunkelheit für lustige Abfahrten auf zwei Kufen, was während des Winterurlaubs mit der Familie unbedingt einmal getestet werden sollte. Hinauf per Bahn, Shuttletaxi oder zu Fuß, hinunter rasant auf zwei Kufen. Rodeln in Saalfelden Leogang ist auf vier Rodelbahnen möglich, die längste ist die 6 Kilometer lange Naturrodelbahn am Biberg. Von der Talstation Bockareit Stub'n kann man entweder den Shuttledienst bis zum Berggasthof Huggenberg nutzen oder zu Fuß aufsteigen. Die Dauer beträgt ca. 1 Stunde - dort ist der erste Rodelverleih. Der Aufstieg vom Huggenberg zum Gipfel "Berggasthof Biberg" beträgt ca. 45 Minuten – hier gibt es ebenfalls einen Rodelverleih vor Ort. Egal ob Freerider, Skifahrer, Snowboarder oder Rodelfan – während einem sportlichen Tag auf der Piste darf ein gemütlicher Einkehrschwung in einer der 60 Skihütten nicht fehlen. Die Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Salzburger Köstlichkeiten und echten Hüttenklassikern. Neben dem klassischen Snowboarden und Skifahren auf bestens präparierten Pisten bietet der Skicircus noch viele weitere Outdoor-Aktivitäten und Möglichkeiten für alternativen Spaß im Schnee, sodass ein unvergesslicher Skiurlaub in Österreich garantiert ist. Das vielfältige Angebot reicht von Winterwanderungen, Langlaufen oder Pferdeschlittenfahrten durch verschneite Landschaften bis hin zu rasanten Go-Kart Runden auf Eis.

KOMFORT-KAISER IM WINTER 2018/19

Zwei neue Bahnen, Funslopes und die nächsten Speicherteiche boosten heuer den Flow im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Der Name „Das lässigste Skigebiet der Alpen" verpflichtet: Zu laufenden Verbesserungen, Innovationen, zur Schneesicherheit und zum optimalen Komfort oder Flow wie es im Skicircus heißt. Auch heuer investieren die Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn wieder in alles, was Kunden am Berg glücklich und sicher macht. Immer in Bedacht auf Nachhaltigkeit und Smartness, insofern gehören auch die Skicircus-Infrastruktur-Partner am Berg zu den besten der Welt.

Die neue Kohlmaisbahn sorgt für einen schnellen Zubringer auf den Kohlmais, zudem wurde die alte 6er-Asitzmulden-Sesselbahn aus dem Jahr 2003 im Sommer 2018 durch eine topmoderne 8er-Sesselbahn ersetzt. Auch in Fieberbrunn ging man 2018 mächtig zur Sache. So wurde das Fassungsvermögen des Speicherteich Streuböden von bisher 17.000 m³ auf 155.000 m³ fast verzehnfacht! Der neue Speicherteich versorgt den gesamten Bereich Streuböden, Maiskopf und Doischberg.

NEU: Funslopes

In der Wintersaison 2018/19 gibt’s im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit der „Funslope Zwölfer“ und der „Funslope U-Bahn“ zwei brandneue Attraktionen für die ganze Familie. Mit ihren Schneeschnecken, Steilkurven und Wellen machen die beiden Funslopes in Hinterglemm jeden Skitag zum unvergesslichen Erlebnis. Und das Beste dabei ist, dass jeder Gast, egal ob Anfänger oder erfahrener Skifahrer, in den Funslopes zusätzliche Abwechslung zum Carvingspaß auf den tollen Pisten des Skicircus findet. Der erste Spaßgarant besteht aus zwei Teilen, liegt an der Zehner 6er Sesselbahn und ist über die Zwölferkogelbahn zu erreichen.

Hier erwarten euch rasante Steilkurven, dynamische Schneewellen, kleine Sprünge und zu guter Letzt eine beeindruckende Riesenschnecke aus Schnee, die euch einmal herumwirbelt und durch ihren Schneetunnel wieder ausspuckt. Die zweite Funslope findet ihr an der U-Bahn und hier erwartet euch ein ganz besonderes Erlebnis. Wie ihre Kollegin am Zwölfer, besteht auch die Funslope U-Bahn aus zwei abwechslungsreichen Teilen. Hier könnt ihr allerdings nicht nur tagsüber, sondern auch am Abend durch die Funslope düsen, denn hier ist der Hang lichtgeflutet und die Nacht wird zum Tag. Also genau das Richtige für alle Nachtschwärmer, die den Einkehrschwung ins Hotel oder in eine der vielen Hütten noch etwas hinauszögern möchten.

Weitere Informationen unter:
www.saalbach.com

Das könnte sie zudem interessieren

  • Kein Hochdruck in der Schwangerschaft

    Kein Hochdruck in der Schwangerschaft

    Mineralstoffe können dazu beitragen, Komplikationen zu vermeiden

    Eine Schwangerschaft ohne Komplikationen ist der Wunsch jeder werdenden Mutter. 

  • Stromspeicher als vierte Säule des Energiesystems

    Stromspeicher als vierte Säule des Energiesystems

    Kupfer spielt eine wichtige Rolle bei der Balance unserer Energiesysteme

    Ob bei der Klima- oder der Verkehrswende: Bei einem wachsenden Anteil erneuerbarer Energien im Strommix und einer steigenden Stromnachfrage ...

  • Einmal Tattoo und zurück

    Einmal Tattoo und zurück

    Für die Entfernung unerwünschter Körperbilder wird meist zum Laser gegriffen

    Ob Symbole, Tribals, Schriftzüge, Tiere oder Blumen - Tätowierungen haben sich längst aus der "Seemann/Rocker"-Ecke gelöst und sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen ...

  • Schnelles Internet vom Keller bis zum Dach

    Schnelles Internet vom Keller bis zum Dach

    Verändertes Nutzungsverhalten stellt ganz neue Anforderungen an die Vernetzung

    Egal ob man im Home-Office arbeitet oder den PC oder Laptop nur privat nutzt ...

  • Comeback als "It-Bag"

    Comeback als "It-Bag"

    Stylische Bauch- und Handytaschen

    Lange war sie von der Bildfläche verschwunden, aber nun erlebt die sogenannte Bauchtasche ein glänzendes Comeback als stylisches "It-Bag" ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen